Wir waren in Kolberg 2017

Anlässlich des 72. Jahrestages  des Kriegsendes weilte wieder eine Pankower Delegation in unserer Partnerstadt Kolberg. Eingeladen waren Vertreter des Bezirksamts, der BVV und der Bundeswehr. Ebenso die Freunde Kolbergs und der Verein FÜR PANKOW e.V. waren durch Thomas Brandt, Helmut Hampel und Lucas Koppehl vertreten. Es war wieder eine Freude für uns,  wie wir von der Kolberger Stadtverwaltung begrüßt und in die zahlreichen Programme eingebunden waren. Das nächste Treffen wird wieder in Berlin, zum Fest an der Panke, stattfinden.

Berliner Feuerwehrmuseum

DSCN3011

Ehrlich, kennen Sie das Berliner Feuerwehrmuseum? Wir kannten es auch nicht.
Hatten aber die Möglichkeit, von Frau Verena Such angeführt, ihm einen Besuch in Tegel abzustatten. Gemeinsam mit Mitgliedern des Bürgervereins Dorf Rosenthal waren wir 25 Teilnehmer an der Führung.

Wir trauten unseren Augen nicht. Von der Erfindung der Brandbekämpfung und der Telegrafie bis zur Gegenwart konnten wir die Geschichte der Berliner Feuerwehr unterhaltsam erleben. Was die Mitglieder alles so in ihrer Freizeit machen, fast unglaublich. Ost und West, alles war zu sehen und zu hören. Vielleicht gibt es eine Wiederholung der Führung. Es wäre des Erfolges wegen angeraten.

Auch das ist Berliner Stadtgeschichte.

Danke den Organisatoren.

Neujahrsempfang 2017 – wir sagen Danke!

DSC_0058

Nun auch auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön!

Wir danken den Sponsoren, den Organisatoren und den vielen Helfern bei der Vorbereitung und Durchführung des Jahresempfangs der Pankower Vereine. 16 Vereine waren daran beteiligt.

Zum zweiten Mal fand der Empfang in den Räumen der K.I.B. Autoservice GmbH statt. Es verwandelte sich vom Autohaus in einen Ballsaal. Die Gespräche untereinander waren besonders wichtig. Selten war so viel Bezirksprominenz wie diesmal anwesend. Pankow ist eben etwas Besonderes. Viele neue Projekte wurden angedacht und gegenseitige Hilfe versprochen.

Verantwortlich waren diesmal die Weißenseer Heimatfreunde. Im nächsten Jahr werden die Prenzlauer Berger uns mit der Ausrichtung des Empfangs  überraschen. Wir wünschen schon jetzt gutes Gelingen. Also: auf ein Neues!

Neujahrsempfang der Pankower Vereine 2017

Wir machen nochmals auf den Neujahrsempfang 2017 aufmerksam. 16 Pankower Vereine laden ein.

Wie im Vorjahr findet er in den Räumen der K.I.B. Autoservice GmbH statt, Blankenburger Str. 85 -105,  13156  in Berlin-Niederschönhausen.

Diesmal veranstaltet vom Weißenseer Heimatverein. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Termin: 27. Januar 2017. Beginn ist 18:30 Uhr. Einlass um 18 Uhr.

Es gibt noch wenige Restkarten an der Abendkasse. Telefonische Bestellungen
sind leider nicht mehr möglich. Also, wir sehen uns. Viel Vergnügen!

Gisela Wotschke verstorben

Unser Vereinsmitglied, Gisela Wotschke, verstarb am 11. Dezember 2016.

Sie war nicht nur ein junges Vereinsmitglied, sondern durch ihre vielfältigen Aktivitäten jung geblieben. Ihr Auftritt zusammen mit Helmut Hampel beim Festumzug anläßlich des Jubiläums „330 Jahre Edikt von Potsdam“ in Französisch Buchholz wird uns allen in Erinnerung bleiben.

Wir sind froh, „Gila“ kennen gelernt zu haben und hätten gern noch viele weitere Stunden mit ihr gemeinsam verbracht.

Thomas Brandt
Vorsitzender

dsc_0543