JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 2017

Sehr geehrte Vereinsmitglieder!

Wir laden ganz herzlich zu unserer diesjährigen Jahreshauptversammlung 2017 am Montag, den 20.11.17 in das Hotel Pankow in der Pankower Str,29 ein. Beginn ist um 19 Uhr.

Die Tagesordnung und einige Vorabinformationen erhalten die Mitglieder per E-Mail bzw. per Post.

Im Rahmen der Veranstaltung werden unsere Schatzmeisterin Frau Brigitte Himmelsbach, der Vorsitzende des Vereins Herr Thomas Brandt, sowie die Revisoren über die Arbeit der ersten 10 Monate des Jahres berichten.

In der folgenden Aussprache werden Sie über die bisherigen Aktivitäten der Arbeitsgruppen informiert. Über die neue Beitragsordnung soll diskutiert und über die Beibehaltung oder Streichung des Lastschrifteinzugsverfahrens ebenso abgestimmt werden.

Weitere Punkte der Tagesordnung werden die Vernetzung der Pankower Vereine, der gegenwärtige Stand des Bauvorhabens ehemal. Güterbahnhof Pankow, das Bauvorhabens Ratskeller usw. sein.

Wir freuen uns jetzt schon über Ihre Teilnahme und eine interessante Diskussion mit Ihnen und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Der Vorstand

 

 

 

Advertisements

BRENNHOLZTAG 2017

Das Forstamt Pankow lädt alle Pankower und Gäste ein.
Am Sonnabend, den 28.Oktober 2017 von 11 bis 16 Uhr in die Blankenfelder Chaussee 9 – 13159 Berlin zum traditionellen BRENNHOLZTAG zu kommen.
Es gibt ungeheure Angebote zur Unterhaltung und zum Mitmachen.
Produzenten von Energieholz stellen Ihre Sortimente, Preise und Lieferbedingungen vor.
Es gibt leckeres Essen vom Schönower Heideverein, der Jagdclub Pankow stellt sich vor. Baumpflegeunternehmen werden anwesend sein. Filzkunst, Ölmühle, Tischlerei, die Berliner Feuerwehr, eine Fischräucherei und auch Wildschweinverkauf, sowie echte Thüringer Rostbratwurst wird es geben.
Vieles kann man noch aufzählen.
Kommen Sie einfach vorbei und sie werden begeistert sein.
Weitere Infos unter: http://www.berlin.de/senuvk/forsten
Veranstaltungsort: Bushaltestelle BUS 107, Parkmöglichkeiten sind ausreichend vorhanden.

Pressemitteilung: Es reicht!

WP_20170918_14_09_00_Pro

Nach über 20 Jahren Stillstand auf dem ehemaligen Gelände des Rangierbahnhofs, wurde symbolisch für nicht beginnende Bauarbeiten ein Grundstein gelegt.

In der Kassette wurden vom Vereinsvorsitzenden Thomas Brandt und vom Ehrenvorsitzenden Helmut Hampel Informationen über Pankow hinterlegt.

Auf dem Areal sind unter anderem zirka 1.000 Wohnungen, zwei Schulen, ein Möbelhaus und ein Einkaufszentrum geplant.

Der städtebauliche Rahmenvertrag des Landes Berlin mit der Krieger-Grundstücksgesellschaft liegt unterschriftsreif vor. Der jahrelange Stillstand wird durch Blockaden innerhalb der Berliner Verwaltung verursacht.

Mit dem Stein des Anstoßes will der FÜR PANKOW e.V. die Politik und Öffentlichkeit aufrütteln. Pankower, es reicht.

Es reicht!

Pankower, es reicht!

20 Jahre Brache sind genug! Politik und Verwaltung verhindern den Bau von 1.000 Wohnungen und zwei Schulen. Es reicht!

Fangen wir an: Am 18. September 2017 um 14 Uhr.

Am Eingang des ehemaligen Rangierbahnhofs in der Berliner Straße. Helft uns!