Wir errichten die Bürgerpark-Bücherei wieder!

Der Verein Für Pankow e.V. saniert derzeit die alte Bücherei im Pankower Bürgerpark. Wir rufen daher zu Spenden auf! Am 14. September eröffnen wir.

Weitere Informationen im Bericht der Berliner Woche v. 26. August.

Advertisements

Einladung Vereinsfahrt nach Karlsbad

Liebe Mitglieder und Freunde,
die Vereinsfahrt nach  Karlovy Vary  vom 29.9. bis 3.10.2018 ist organisiert. Wir haben Zimmer in einem 4Sterne Spa-Hotel reserviert.

Wer mitreisen möchte, kann sich beim verein@fuerpankow.de oder unter t.huechtemann@t-online.de bis zum 10.Juli 2018 melden und erhält dann nähere Informationen.

Karlovy Vary, im westlichen Teil der Tschechischen Republik gelegen, ist der berühmteste und größte Kurort im Land. Neben den Thermalquellen ist Karlovy Vary auch als internationales Kulturzentrum weltweit bekannt.

Galerie in der Schmiede

Neue Veranstaltungsreihe mit Künstlervorträgen

Ende April fand in der Schmiede von dem Kunstschmied Gösta Gablick in Rosenthal der erste Vortrag zu einem Kunstthema statt. Es war ein stimmungsvoller und interessanter Abend in der Schmiede. Wir freuen uns auf die nächste Veranstaltung mit dem Pankower Kunstmaler Uwe Zimmer.

Am 5.6.2018 um 18.00 Uhr wird er in der Kunstschmiede in Rosenthal, Hauptstraße 147b, über die Entwicklung einer Seenlandschaft in der Ölmalerei sprechen.

Die Veranstaltung wird durch

  • VEREIN FÜR PANKOW e.V
  • Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V.
  • Freundeskreis der Chronik Pankow e.V.

unterstützt.

Ihr seid herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Einladung zu Jazz im Park 218

Liebe Vereinsmitglieder und Freunde,
zu Pfingsten ist wieder Jazz im Park, zum 10. Mal!
Wir werden wieder feiern – vom 19.05. bis zum 21.05.2018. Den Flyer mit Programm und das Plakat in den Anhängen. Das Programm ist auch unter www.pankow-feiert.de abrufbar.
Wir hoffen auf ein Wiedersehen.
Ihr Vorstand FÜR PANKOW e.V.

Pankower Tor: 1.000 Unterschriften an den Senat überreicht!

Der Verein FÜR PANKOW e.V. hat dem Senat von Berlin 1.000 Unterschriften von Pankower Bürgerinnen und Bürgern überreicht, die eine schnelle Änderung und den Abschluss des Flächennutzungsplanverfahrens befürworten.

Wir bringen damit nicht nur die Hoffnung von uns zum Ausdruck, dass gemeinsam mit Ihnen sowie den Herren Benn und Krieger in dieser Legislaturperiode der erste Grundstein gelegt werden kann.

Der Verein FÜR PANKOW e.V. hat über Jahre hinweg eine Bebauung des Güterbahnhofs Pankow befürwortet und ist deshalb sehr erfreut, dass sich der Berliner Senat, vertreten durch Senatoren Katrin Lompscher, der Bezirk Berlin-Pankow, vertreten durch den Bezirksbürgermeister Herrn Sören Benn, und Herr Kurt Krieger auf wesentliche Eckpunkte zur Bebauung geeinigt haben. Diese Absprache erlangte durch die öffentlich, mediale Präsentation eine herausragende Verbindlichkeit, insbesondere für die Pankowerinnen und Pankower.