Es reicht: 536 Unterschriften! Unterschriftenliste hier zeichnen

Politik und Verwaltung verhindern weiterhin den Bau von 2 Schulen und 1.000 Wohnungen auf dem ehemaligen Rangierbahnhof.
In 16 Tagen haben wir und unsere Unterstützer

  • Schwester Simone mit Team – Kardiologie Pankow Kirche
  • Bürgerverein Dorf Rosenthal e.V.
  • Freundeskreis der Chronik Pankow e.V.
  • u.v.a.

536 Unterschriften zur Fortführung der Planungen zum „Pankower Tor“ gesammelt.

Eine Liste zum Sammeln der Unterschriften können Sie HIER HERUNTERLADEN. Bitten Sie ihre Nachbaren, Freunde und Kollegen um eine Unterschrift und senden Sie die ausgefüllten Listen bis zum 25.01.2018 an die genannten Adressen.

Download: Unterschriftenliste

Es wird helfen!

Advertisements

PANKOWER MOTIVE

Der Freundeskreis der Chronik Pankow e.V. kündigt uns eine neue Ausstellung an: Pankower Motive und Still-Leben von Jörg Degraa.
Zu sehen jeden Mittwoch und Sonntag von 14 bis 17 Uhr im Brosehaus in der Dietzgenstr.42. Der Eintritt ist kostenlos.

Es reicht! Wir sammeln Unterschriften

Politik und Verwaltung verhindern weiterhin den Bau von zwei Schulen und 1.000 Wohnungen auf dem ehemaligen Rangierbahnhof.

Daher sammeln wir weiter Unterschriften zur Fortführung der Planungen zum „Pankower Tor“. Soll noch einmal ein Politiker sagen: Wir brauchen neue Wohnungen in Berlin. Sie tun nichts dagegen.

Überall in Pankow stehen unsere Sammler für Unterschriften. Unterschreiben auch Sie. Es wird helfen!