Nachlese zu JAZZ IM PARK 2016

DSC_0377

Eigentlich begann alles optimistisch. Zur Eröffnung des Festes unterschrieben die Bezirksstadträte Dr. Torsten Kühne und Jens-Holger Kirchner eine Option für weitere 5 Jahre JAZZ IM PARK. Die Organisation, die Konzerte, die Kunst und Kultur, auch die Kinderbetreuung waren wie immer professionell. Das betraf alle drei Tage. Auch fiel die Umstellung von Bier auf Glühwein nicht schwer. Die Temperaturen, teilweise unter 10 Grad und der Regen waren es, der verzweifeln ließ. Selten war wegen der Kälte der Absatz von Glühwein so groß. Dennoch waren alle guter Dinge und tanzten zu den Rythmen der Bands. Aber aufgepasst, im nächsten Jahr scheint uns wieder die Sonne.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.