Stadtentwicklung in Pankow

DSCN0562

Pankow verändert sich!

Der Verein FÜR PANKOW e.V. lädt Sie herzlich am Dienstag, den 8. März 2016, um 18 Uhr, in das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium in der Görschstr. 42/44, 13187 Berlin zu einem Informationsabend ein.

Hauptthemen des Abends werden die Entwicklung des ehemaligen Rangierbahnhofs und der Elisabeth-Aue sein.

  • Gesprächspartner sind der Senator für Stadtentwicklung und Umwelt
    Herr ANDREAS GEISEL,
  • der Eigentümer und Projektentwickler
    Herr KURT KRIEGER
  • der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung aus Pankow
    Herr JENS-HOLGER KIRCHNER.
  • und von der Planergemeinschaft Kohlbrenner e.G.
    Frau Dr. URSULA FLECKEN
  • Die Moderation führt
    Herr NILS BUSCH-PETERSEN.

Auf Ihre Fragen sind wir gespannt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu “Stadtentwicklung in Pankow

  1. Als Pankower freut es mich, wenn der Verein für Pankow die Initiativen und Visionen von Herrn Kurt Krieger (Entwicklung des ehemaligen Rangierbahnhofes) unterstützt. Seit Jahren verkommt dieses zentral gelegene Areal zu einer „Schmuddelecke“ von Pankow.

    Statt sich andauernd zu fragen: Was können wir uns noch vom Investor wünschen (er soll es ja bezahlen), muss es jetzt endlich heißen:Was können wir Bürger und die von uns gewählten Politiker TUN, damit Herr Kurt Krieger seine Pläne (Schaffung von bezahlbarem Wohnraum, Verkaufsflächen, Infrastrukturmaßnahmen wie Brücken, Schulen etc.) zeitnah realisieren kann.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.